Solarpflege.de Blog

Alles rund um das Thema Solar und Photovoltaik

Brandursachen vermeiden

07.07.2015 von Administrator


Eine regelmäßige Überprüfung Ihrer Solaranlage reduziert die Gefahr eines evtl. Brandschadens drastisch.



Auch wenn Anwohner den Brand meist frühzeitig melden – wenn die Feuerwehr kommt, steht das Haus- oder Garagendach mit Photovoltaikanlage schon in Vollbrand. Dies führt zu Sachschaden in immenser Höhe und kann auch Nachbargebäude erheblich in Mitleidenschaft ziehen.

Brände von Photovoltaikanlagen sind zwar selten, aber sie kommen vor. Die Ursache liegt meist in einem technischen Defekt der Anlage. Und ein solcher lässt sich frühzeitig diagnostizieren. Zum Beispiel kann sich eine minderwertige oder schlecht installierte Steckverbindung lösen. Der Stromfluss wird in diesem Fall nicht unbedingt unterbrochen! Ein Lichtbogen kann entstehen, der wegen des verwendeten Gleichstroms nicht selbstlöschend ist und im ungünstigsten Fall direkt ein Feuer verursacht.

Weitere Brandursachen können Modulfehler sein, die sich oft erst nach längerem Betrieb auswirken. Dabei handelt es sich zum Beispiel um schlecht gelötete Verbindungen. Diese verursachen einen höheren elektrischen Widerstand und erhitzen sich durch den Strom. Auf diese Weise entsteht ein so genannter „hot spot“ oder „heißer Fleck“. Steigt die Temperatur in kritische Bereiche, entzündet sich das Modul.

Regelmäßige Überprüfungen, wie beispielsweise thermografische Messungen bei Befliegung durch Drohnen, können die Entstehung von Bränden durch PV-Anlagen stark reduzieren oder gar ausschließen. Mit diesem probaten Messverfahren ist eine schnelle Auffindung von fehlerhaften oder beschädigten Solarzellen gewährleistet, da über- oder unterdurchschnittliche Wärmeentwicklung sichtbar gemacht wird. So werden Probleme an Steckverbindern und Leitungskontakten der Wechselrichter, Verteiler und Zähleranlagen aufgedeckt.


Kontakt
Kontaktieren Sie uns direkt!
08634-2516152
uFsoA6oEm52sE@H@.n@
Sandro Greiml
Frank-Caro-Straße 88
84518 Garching an der Alz
oder
Schreiben Sie uns eine Anfrage!

Anfrage


Wir freuen uns über neue Anfragen. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, umso besser können wir unser Angebot auf Sie zuschneiden. Hilfreich sind unter anderem Informationen über die vorhandene Anlagengröße und -verschmutzung.





Bild anfügen:
(max. 100MB)

Mit Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer eingegebenen personenbezogenen Daten zur Beantwortung der Anfrage einverstanden. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerruf dieser Einwilligung entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.



Bitte haben Sie einen Moment Geduld bis Ihre Dateien hochgeladen sind.